Kategorie-Archive: Prozessfinanzierung

Kein Geld zum klagen? Wir finanzieren Ihren Rechtsanspruch!

Bei folgenden Problemen können Sie wegen einer Prozessfinanzierung anfragen: Weiterlesen →

So setzen Sie Ihre Rechtsansprüche ohne eigenes finanzielles Risiko durch!

Sie scheuen sich, mit rechtlicher Vertretung gegen Ihren Gegner vorzugehen, weil Ihnen das finanzielle Risiko zu groß erscheint? Es ist richtig, dass eine rechtliche Vertretung erst einmal Geld kostet!  Anwaltsgebühren, Gerichtskostenvorschüsse, Gutachterkosten.  Weiterlesen →

Rechtsansprüche ohne eigenes Kostenrisiko mit Hilfe einer Prozesskostenfinanzierung durchsetzen.

Wollen Sie einen Rechtsanspruch gegenüber einem Dritten geltend machen, ohne selbst das Prozesskostenrisiko zu tragen? Die Prozesskostenfinanzierungsgesellschaft  nimmt Ihnen das Risiko ab! Weiterlesen →

Warum verfolgen Sie Ihre Rechtsansprüche nicht ohne eigenes finanzielles Risiko?

Sie scheuen sich, mit rechtlicher Vertretung gegen Ihren Gegner vorzugehen, weil Ihnen das finanzielle Risiko zu groß erscheint? Es ist richtig, dass eine rechtliche Vertretung erst einmal Geld kostet!  Anwaltsgebühren, Gerichtskostenvorschüsse, Gutachterkosten.  Weiterlesen →

Prozessfinanzierung: Den fiesen Machenschaften der Banken, Anlageberater und Versicherungen Paroli bieten.

Sie kennen das: Sie sitzen im Beratungszimmer einer Bank und merken anfangs nicht, dass der Anlageberater Sie über den Tisch zieht. Erst viel später bemerken Sie die Falschberatung. Sie gehen zurück und reklamieren. Doch der Anlageberater weigert sich die Täuschung zuzugeben.

Weiterlesen →

RECHT DURCHSETZEN MIT HILFE DER PROZESSKOSTENFINANZIERUNG

Wollen Sie einen Rechtsanspruch gegenüber einem Dritten geltend machen, ohne selbst das Prozesskostenrisiko zu tragen? Dann stellen Sie eine Finanzierungsanfrage bei der mit dem BSZ e.V. kooperierenden Prozessfinanzierungsgesellschaft.

judge gavel with euro bills on wooden background

Weiterlesen →

PROZESSFINANZIERUNG: Bereitstellung der erforderlichen finanziellen Mittel zur Rechtsdurchsetzung.

Geschädigte Anleger, die schon einmal um ihre Ersparnisse gebracht wurden, scheuen aus verständlichen Gründen oft davor, noch mehr Geld in die Hand zu nehmen, um gegen scheinbar übermächtige Banken oder Versicherungsgesellschaften anzukämpfen und Gefahr zu laufen, in aufwendigen Gerichtsverfahren noch mehr Geld zu verlieren. Sie bleiben auf der Strecke. Weiterlesen →