Kategorie-Archive: Binary Options

Binäre Optionen: Wenn sich das Investment plötzlich in Luft auflöst.

Viele Anleger klagen über das plötzliche Verschwinden des Investments, nachdem sie vorübergehend nicht aktiv gehandelt haben, über Lockangebote, die den ursprünglichen Versprechen nicht gerecht werden, sowie über versprochene Gewinne, die nicht ausbezahlt werden.

Weiterlesen →

Erste Schritte für Anlage – und Cyber- Betrugsopfer zur Vermögenswiederherstellung auf Teil-Erfolgsbasis.

Geldvernichter – besonders wenn sie vom Ausland aus agieren – haben in Deutschland von der Justiz kaum etwas zu befürchten! Wenn Arbeitnehmer ihr durch harte Arbeit verdientes Geld in eine Kapitalanlage investieren, wollen Sie in der Regel nicht spekulieren, sondern mit einer sicheren Anlage für Ihr Alter vorsorgen. Das funktioniert in der Regel auch nur mit entsprechendem Konsumverzicht.

Weiterlesen →

Erfolgreiche Aktion der Schweizer Polizei gegen Online Anlagebetrug und Geldwäscherei.

Durch Strafanzeigen aus dem In- und Ausland konnte die Schweizer Polizei jetzt betrügerischen Online-Handelsplattformen für Binäre Optionen und Kryptowährungen das Handwerk legen.

Weiterlesen →

Gigantische Anlegerverluste durch Cyber-basierten Finanzbetrug. Das Milliardengeschäft Anlagebetrug läuft im Internet zur Höchstform auf.

Mit innovativen Cyber-Betrugsprogrammen betrügerischer Handelsplattformen, auf denen auch binäre Optionen gekauft und gehandelt werden, werden weltweit Millionen von Anleger um Milliarden von Euro betrogen.  Wenn der Verlust des Kunden der Gewinn des Unternehmens ist, bleiben eigentlich keine Fragen mehr offen.

Weiterlesen →

Schnelles Geld, höchste Rendite, kein Risiko, erstklassiger Kundenservice, Tausende zufriedene Kunden.

Mit solch großen Versprechungen werben betrügerische Betreiber von Websites für binäre Optionen um neue Anleger.

Weiterlesen →

Risiko: Binäre Optionen. Viele, viele Geschädigte! Betroffene Anleger berichten.

Binäre Optionen versprechen schnelle und hohe Renditen. Diese verführerischen, komplizierten Programme umgibt ein Hauch von Weltläufigkeit und scheinbar grenzenlosen Investmentchancen. Der vermeintlich schnelle Gewinn durch Online-Trading-Plattformen für binäre Optionen (Binary Options) wird für immer mehr Anleger zur Verlustfalle. Europaweit gibt es bereits mehrere tausend Opfer.

Weiterlesen →

IMS International Marketing ServicesGmbH: Kontensperre und Abwicklung des unerlaubten Finanztransfergeschäfts

Am 17. und 20. Februar 2017 hat die BaFin nach § 4 Absatz 1 Satz 4 Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG) über die bekannten noch aktiven Konten der IMS International Marketing Services GmbH, Greven, in Deutschland eine Kontensperre verhängt, die von Gesetzes wegen sofort vollziehbar ist.

Weiterlesen →

Opfer von Anlagebetrug oder miesen Anlagemodellen können ihre Schadensersatzansprüche auf Erfolgsbasis geltend machen.

Beinahe täglich sind in der Presse Berichte zu lesen, dass Anleger wieder viel Geld mit zweifelhaften Kapitalanlagen verloren haben. Viele Anlagedesaster beginnen mit E-Mails oder unaufgeforderten Telefonanrufen die über eine hoch interessante, lukrative oft auch zeitbegrenzte  Investitionsmöglichkeit informieren. Wer sich darauf einlässt hat in der Regel schon verloren. Die „exklusiven Chancen“ und „garantierten Renditen“ sind nur Lockmittel, selten Realität.

Weiterlesen →

Der vermeintlich schnelle Gewinn durch Online-Trading-Plattformen für Binäre Optionen, wird schnell zur Verlustfalle.

Zahlreiche Anleger wurden und werden mit  „Binären Optionen“ um ihr Erspartes gebracht. Bedauerlicherweise ist es nur schwer möglich, die Hintermänner dieser Betrügereien ausfindig zu machen, um von ihnen das investierte Geld zurückholen zu können. Jedoch gibt es nun einen Hoffnungsschimmer! Es ist aufgefallen, dass die involvierten Empfängerbanken vielfach gegen ihre Sorgfalts- und Compliance-Pflichten verstossen haben. Hierdurch ist es möglich, die Empfängerbanken auf Schadenersatz zu klagen.

Weiterlesen →

Binäre Optionen: Opfer von Finanzbetrug im Internet wehren sich und schließen sich dem ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung an.

Bei dem ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung gehe täglich Dutzende Beschwerden von Anlegern ein, die über betrügerische Internetseiten mit Kapitalanlageangeboten betrogen wurden. Die Täter sind Meister im Täuschen und Tarnen und agieren meist vom Ausland heraus. Der betrogene Investor hat in der Regel noch nicht einmal die richtigen Namen seiner Ansprechpartner oder einen richtigen Firmennamen, geschweige denn eine richtige Adresse. Alles ist  gelogen!

Weiterlesen →