Kategorie-Archive: Anlage im Ausland

Binäre Optionen: Wenn sich das Investment plötzlich in Luft auflöst.

Viele Anleger klagen über das plötzliche Verschwinden des Investments, nachdem sie vorübergehend nicht aktiv gehandelt haben, über Lockangebote, die den ursprünglichen Versprechen nicht gerecht werden, sowie über versprochene Gewinne, die nicht ausbezahlt werden.

Weiterlesen →

Erste Schritte für Anlage – und Cyber- Betrugsopfer zur Vermögenswiederherstellung auf Teil-Erfolgsbasis.

Geldvernichter – besonders wenn sie vom Ausland aus agieren – haben in Deutschland von der Justiz kaum etwas zu befürchten! Wenn Arbeitnehmer ihr durch harte Arbeit verdientes Geld in eine Kapitalanlage investieren, wollen Sie in der Regel nicht spekulieren, sondern mit einer sicheren Anlage für Ihr Alter vorsorgen. Das funktioniert in der Regel auch nur mit entsprechendem Konsumverzicht.

Weiterlesen →

Erfolgreiche Aktion der Schweizer Polizei gegen Online Anlagebetrug und Geldwäscherei.

Durch Strafanzeigen aus dem In- und Ausland konnte die Schweizer Polizei jetzt betrügerischen Online-Handelsplattformen für Binäre Optionen und Kryptowährungen das Handwerk legen.

Weiterlesen →

Gigantische Anlegerverluste durch Cyber-basierten Finanzbetrug. Das Milliardengeschäft Anlagebetrug läuft im Internet zur Höchstform auf.

Mit innovativen Cyber-Betrugsprogrammen betrügerischer Handelsplattformen, auf denen auch binäre Optionen gekauft und gehandelt werden, werden weltweit Millionen von Anleger um Milliarden von Euro betrogen.  Wenn der Verlust des Kunden der Gewinn des Unternehmens ist, bleiben eigentlich keine Fragen mehr offen.

Weiterlesen →

Viele dubiose Geldanlagen werden via Internet, E-Mail und Telefon verkauft – stets nach dem gleichen Muster.

Da klingelt unverhofft das Telefon und eine sympathische Stimme fragt, ob man nicht auch von einer besonders gut laufenden Investitionsmöglichkeit profitieren möchte, die nur einem kleinen Kreis von ausgesuchten Anlegern angeboten würde? Das klingt alles harmlos und man fühlt sich auch ein wenig geschmeichelt. Also antwortet man zunächst einmal mit, „ja“.

Weiterlesen →

Schnelles Geld, höchste Rendite, kein Risiko, erstklassiger Kundenservice, Tausende zufriedene Kunden.

Mit solch großen Versprechungen werben betrügerische Betreiber von Websites für binäre Optionen um neue Anleger.

Weiterlesen →

Kriminelle machen immer mehr Beute in Deutschland und treffen dabei auf wenig Gegenwehr.

„Deutschland ist ein sicheres Land, in dem wir gut und gerne leben“, sagt die Bundeskanzlerin. Das  man hier gut, sicher und ohne nennenswerte Störung Beute machen kann, das haben viele Kriminelle auch verstanden. Viele Bürger bei denen eingebrochen wurde auch!

Weiterlesen →

ESK Schutzbund gegen Kapitalvernichtung: Damit der Rechtsschutz der Bürger nicht mit der Kostenkeule erschlagen wird.

Sein Geld gewinnbringend und sicher anzulegen ohne in die vielen Fallen des Finanzmarktes  zu tappen, ist nicht ganz einfach. Mit frei erfundenen Versprechungen, schwer erkennbaren Schneeballsystemen, nicht stattfindenden Börsengängen und falschen Pressemeldungen, wird versucht den Anlegern das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Weiterlesen →

Durch Fehlerhafte Anlageberatung, Lug und Trug gehen jährlich Milliarden Euro Anlegergeld verloren.

Die Bürger können unter einer ständig wachsenden Vielfalt von Anlageprodukten auswählen, und haben anscheinend die Freiheit eigene Anlageentscheidungen zu treffen. Finanzberatung ist für Verbraucherinnen und Verbraucher oft ein Glücksspiel wie Roulette. Durch falsche Finanzberatung verlieren Verbraucherinnen und Verbraucher jedes Jahr bis zu 30 Milliarden Euro. Das ist skandalös.

Weiterlesen →

Schützt die BaFin Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Kapitalanleger vor unseriösen Anlageangeboten?

Viele Kapitalanlagestrategien erweisen sich oft als Reinfälle. Mit Schrottimmobilien, Bauherrenmodellen, Film- und Medienfonds, Schiffsfonds, Schneeball- und Pyramidensystemen, und wertlosen U.S.-Aktien zieht sich eine Ausplünderungsspur durchs ganze Land. Jährlich werden Milliardenbeträge versenkt, meist das Geld von Kleinanlegern.

Weiterlesen →