Kategorie-Archive: Anlage im Ausland

Schützt die BaFin Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Kapitalanleger vor unseriösen Anlageangeboten?

Viele Kapitalanlagestrategien erweisen sich oft als Reinfälle. Mit Schrottimmobilien, Bauherrenmodellen, Film- und Medienfonds, Schiffsfonds, Schneeball- und Pyramidensystemen, und wertlosen U.S.-Aktien zieht sich eine Ausplünderungsspur durchs ganze Land. Jährlich werden Milliardenbeträge versenkt, meist das Geld von Kleinanlegern.

Weiterlesen →

Advertisements

Investiere in nichts, das frisst! (indische Weisheit) – Erfolgreicher Anlegerschutz wird durch Transparenz, Klarheit und Wahrheit erreicht.

Anlegerschutz ist eines der wichtigsten Elemente eines florierenden Finanzmarkts. Der Anlegerschutz soll dafür sorgen, dass diejenigen, die ihr Geld in die Produkte der Finanzbranche investieren nicht betrogen werden, sagt Horst Roosen, Vorstand des BSZ® Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V. und seit 1998 aktiv im Anlegerschutz tätig.

Weiterlesen →

Die Kapitalvernichtung durch miese Anlageberatung, zweifelhafte Produkte und Anlagebetrug sind in Deutschland zu einem ernsten Problem geworden.

Kapitalanlage – organisierte Geldvernichtung? Senioren im Fokus der Finanzbranche. Abmahnanwälte und Anlegerschutz.

Weiterlesen →

Der Aktienbetrug erlebt seine Renaissance.

Der BSZ Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V. erhält in letzter Zeit wieder viele Telefonanrufe von Anlegern die Aktien – oft im Ausland – gekauft haben, wobei sich der Aktienverkäufer aber nicht an die getroffenen Vereinbarungen hält. Weiterlesen →